Kohlensäurebäder

Was ist Kohlensäure und was ist ein Kohlensäure-Bad?

 

Das Gas CO2 (Kohlendioxyd) ist relativ gut löslich in Wasser und reagiert zu einem geringen Anteil zu Kohlensäure:

 

Durch die Einbringung von CO2 in H2O entsteht H2+CO3

Kohlennsäure ist dem Endverbraucher wohl am ehesten aus Erfrischungsgetränken bekannt. Ein Kohlensäurebad bezeichnet ein Bad, dessen Kohlensäurequelle eine Konzentration an Kohlendioxyd (CO2) von mindestens ein Gramm je Kilogramm (1 ppm) im Wasser beträgt. Die genutzte Kohlensäurequelle kann dabei natürlichen oder künstlichen Ursprungs sein.

 

Ein Kohlensäurebad ist ebenso belebend wie heilsam und kann sowohl die Gesundheit fördern als auch diverse Beschwerden lindern.

 

So kann man mit Hilfe von Kohlensäure-Wannenbädern mit natürlicher Kohlensäure, arterielle Durchblutungsstörungen Mikrozirkulationsstörungen der Haut (in den kleinsten Blutgefäßen) und  arterielle Verschlusskrankheiten in jedem Stadium (Durchblutungsstörungen in den Armen und Beinen) behandeln, wenn der Arzt es empfiehlt.

 

Ebenso hilft die Kohlensäure-Therapie bei ernährungsbedingten Geschwüren der Haut, und psychosomatisch bedingten Herz- Kreislauf-Störungen, einer chronischen Venenschwäche sowie unterstützend bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.

 

Doch auch wenn Menschen aufgrund einer psychischen Erkrankung unter großer Unruhe leiden, kann man mithilfe von Kohlensäurebädern eine Linderung erreichen. Wichtig ist in jedem Fall eine fachgerechte Zubereitung und Durchführung. Der richtige CO2 Anteil im Wasser und dessen Temperatur müssen ebenso beachtet werden, wie z.B., dass der Kopf des Badenden nicht zu nahe über dem Wasser ist, damit CO2 nicht übermäßig eingeatmet wird.

Da CO2 schwerer als Luft ist legt es sich auf die Wasseroberfkläsche.

 

Für die Therapie gibt es natürliche Quellen, die an einigen Kurorten genutzt werden, es ist aber auch möglich, normales Wasser mit CO2 anzureichern.

Wirkung von kohlensäurehaltigen Fussbädern

 

           Vor dem Fussbad                          Direkt nach dem Fussbad                       40 min. nach dem Fussbad

 

Blut Dzrchfluss während eines Fussbades bei 38°C (Abbildung unten)

Grüne Linie: Blut Durchfluss bei einem Fussbad mit Leitungswasser

Rote Linie: 3-Fach erhöhter Blut Durchfluss bei Kohlensäurebad